Heizkosten sparen

Unsere Wandfarben und Fassadenfarben helfen Dir nachweislich Heizkosten zu sparen. Sie bestehen aus winzig kleinen Keramikhohlkügelchen und bilden zusammen mit einer Polyacrylat-Dispersion eine thermokeramische Membrane. Milliarden von ihnen sorgen auf Deiner Innenwand dafür, dass sich die eingebrachte Energie schnell und gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilt, aber nicht in die Wände dahinter „abfließt“. Die aufgenommene Wärme wird als Strahlungswärme abgegeben. Die eingebrachte Energie verteilt sich also gleichmäßig über die gesamte Oberfläche. Simpler Effekt: Wenn es an den Füßen genauso warm ist wie an den Ohren, kann die Heizung ein paar Grad runter gestellt werden, ohne dass Du frierst.

Die bessere Wärmeverteilung verhindert Kaltstellen und lässt die Energie gleichmäßig im Raum zirkulieren, ohne dass diese in das dahinterliegende Bauteil weitergeleitet wird. Dadurch verhalten sich die Luftströme in einem Zimmer, auch bei knackiger Kälte im Außenbereich, deutlich ruhiger. Dies sorgt für mehr Behaglichkeit – das haben mehr als 40 europaweite, unabhängige Langzeitstudien ergeben.

Ideale Luftfeuchtigkeit

Im Sommer nutzt die thermokeramische Membran die Feuchtigkeit der dahinterliegenden Bauteile, um sie an die Raumluft abzugeben. Es entsteht Verdunstungskälte, die von Dir dann als kühle Wandoberfläche wahrgenommen wird. Im Winter vermögen die zwischen den Keramikhohlkörper befindlichen Füllstoffe viel Feuchtigkeit aufzunehmen. Sie sind so eingestellt, dass sich die Luftfeuchtigkeit bei den für den Menschen als angenehm empfundenen optimalen 55% bewegt.

Das perfekte Raumklima

Durch die schnelle Verteilung der Energie über die gesamte Wand und eine behagliche Abstrahlung über eine große Fläche erhöht sich der Wohlfühlfaktor. Hohe Temperaturdifferenzen innerhalb eines Raumes werden damit deutlich reduziert. Heißer Kopf und kalte Füße bei voll aufgedrehter Heizung sind von nun an passé - und damit auch die so genannte „Konvektionskälte“.

Für Allergiker bestens geeignet

Unsere Wandfarben und Fassadenfarben setzen weder während des Wandstreichens noch danach allergieauslösende, gesundheitsschädliche oder als allergieauslösend bekannte chemische Stoffe frei. Es wurde bewusst auf den Einsatz schwerflüchtiger organischer Verbindungen wie Weichmacher, Lösungsmittel oder Isothiazolinone verzichtet. Toll ist, dass die physikalischen Eigenschaften ein Allergiefreies Leben ebenfalls unterstützen.

Durch die insgesamt gleichmäßigere Temperaturverteilung auf die gesamte Raumfläche werden Konvektionsströme geringer. Hausstaub wird durch solche Ströme nicht mehr so stark aufgewirbelt. Auch Kondensatbildung wird vermieden. Dadurch ist die Neigung zu Schimmelpilz an den Wänden weitaus geringer. Das ist wichtig, denn die über die Luft eingeatmeten Schimmelsporen können allergische Reaktionen auslösen und die Gesundheit gefährden.

Schimmel vorbeugen – Keramikhohlkörper VS. „BÄH-Effekt“

Unsere Wandfarben helfen Schimmel an den Wänden vorzubeugen. Hausaußenecken, ungedämmte Rollladenkästen oder andere baubedingte Unregelmäßigkeiten sorgen auch für unregelmäßige Wärmeverteilung auf der Wandoberfläche. Je kälter die Wandoberfläche, desto mehr Wasserdampf aus der Raumluft schlägt sich an den Wänden als Kondenswasser nieder. An den kühleren Stellen immer ein bisschen mehr als an den wärmeren. Dauerfeuchte kann aber zu Bauschäden und Schimmelpilzbildung führen. Die Wandfarbe als thermokeramische Membrane nimmt die Heizenergie auf und verteilt sie gleichmäßig. Dabei ignoriert unsere Wandfarbe die dahinterliegenden Wände und leitet weniger Wärme hinein. Dadurch ist die Fläche gleichmäßig warm, und es kommt zu weniger Kondensat an den Wandoberflächen. Keine Feuchtigkeit – kein Schimmel!

Saubere Wände

Unsere Wandfarben und Fassadenfarben ziehen keinen Staub an. Sie gehen auch keine chemische Verbindung zu Chemikalien, Staub oder ähnlichem in der Luft ein. Keramik ist ein äußerst robuster Werkstoff, der beispielsweise im Haushalt bei hochwertigen Keramikpfannen eingesetzt wird. Deshalb lassen sich unsere Wandfarben und Fassadenfarben auch leicht reinigen. Wenn Du also Deine Wand streichst, dann mach es mit einer unserer haltbaren, variabel diffusionsoffenen und wertbeständigen Wandfarbe oder Fassadenfarbe.

Energie sparen

Energiesparen mit unseren Wandfarben und Fassadenfarben ist keine Zauberei. Einfache Physik zeigt hier enorme Auswirkungen auf Dein Energiebudget. Die Wandfarbe oder Fassadenfarbe kann Feuchtigkeit zunächst aufnehmen und nach und nach wieder abgeben, ohne sie an das dahinterliegende Bauteil zu leiten – sie ist „variabel diffusionsoffen“. Unsere Fassadenfarbe nutzt den Sommer zum Trocknen der Hauswand. Erwärmt sich die Oberfläche Deines Hauses, sorgt die dauerkappilare Struktur dafür, dass die Feuchtigkeit aus der Wand herausgezogen wird. An der Oberfläche entsteht Verdunstungskälte, die das Gebäude kühlt. Die Keramikoberfläche unserer Fassadenfarbe reflektiert bei hochstehender Sommersonne das Sonnenlicht und verhindert auf diese Weise das zusätzliche Aufheizen des Gebäudes.

Feuchtigkeit, die in den wärmeren Monaten nicht in die Hauswand gelangen konnte, kann den Wärmeverlust im Winter nicht begünstigen. Im Winter überwiegt durch den teilweise horizontalen Stand der Sonne der solare Gewinn. Die adaptiven Füllstoffe zwischen den in unserer Wandfarbe und Fassadenfarbe befindlichen Keramikholkörpern sorgen für eine höhere Oberflächentemperatur. Die Fassadenfarbe lässt Regen, Nieselregen, Schneeregen und Hagel draußen. Trockene Wände dämmen besser als feuchte. Deshalb ist unsere Fassadenfarbe der ideale Farbanstrich auch für ältere Gebäude. Sie wird beispielsweise bei der professionellen Sanierung historischer Gebäude eingesetzt.

Frei von Algen und Moos – ohne die Chemiekeule

Starke Temperaturunterschiede auf der Fassade eines Gebäudes sorgen für hohe Spannungen. Aus Mikrorissen werden Brutstätten für Algen, Flechten und Moose – ein fataler Kreislauf, der schließlich dafür sorgt, dass Feuchtigkeit auch in tiefere Bereiche eindringen kann – ein guter Nährboden für noch mehr Algen, Moose und Flechten. Dank der Keramikholkörper in unserer Fassadenfarbe verteilt sich die Wärme gleichmäßiger auf der Oberfläche. Zusätzlich bewahrt unsere Fassadenfarbe ihre hohe Elastizität über einen längeren Zeitraum. Dies verhindert die Versprödung oder Alterung. Wo keine Risse sind, haben Algen keine Chance. Zusätzlich sind die keramischen Hohlkörper in unserer Fassadenfarbe enorm resistent gegen Umweltbelastungen wie Smog, Säuren, Salze oder Ozon- und UV-Strahlung. Das Resultat: Lange Freude an sauberen Fassaden.

Perfekter Langzeitschutz für Ihr Holz

Durch den hohen Keramikanteil sind unsere Holzschutzfarben äußerst widerstandsfähig. Smog, Säuren, Salze, Ozon und UV-Strahlen können unseren Nature-Produkten nur wenig anhaben. Dies gewährleistet einen langfristigen Schutz des Holzes. ThermoShield Nature ist eine Hightech-Beschichtung für alle begrenzt- und nicht maßhaltigen Holzbauteile im Außenbereich. Das Zusammenspiel von Haftfähigkeit, Elastizität und extremer Widerstandsfähigkeit, verbunden mit der Reduzierung des Quell- und Schwindverhaltens, verzögert den Alterungsprozess des Holzes in idealer Weise.